Buch oder Film ?

Es gibt eine Vielzahl von Filmen, die auf der Grundlage eines Buches produziert worden sind. Nicht immer sind sich diese beiden auch in jeglichen Zügen gleich, jedoch ist es unbestreitbar, dass Bücherfreunde immer ganz aus dem Häuschen sind, sobald sie erfahren, dass eines 'ihrer' Bücher verfilmt werden soll.
Dem Tag des Kinostarts wird entgegen gefiebert, das Buch eventuell vorab noch mal gelesen und dann ist es auch schon soweit.

Sobald man dann im Kino zu einer Verfilmung oder gar Neuverfilmung eines Buches war, kommt gleich die Frage auf: Was war besser, Buch oder Film ?


Diejenigen, die keine besondere Vorliebe für Bücher hegen, und sie somit auch vorher nicht gelesen haben, werden wohl einfach nur sagen 'Der Film war klasse!'
Die Lesebienen unter uns werden allerdings erst einmal anfangen zu analysieren:
Stimmt die Anzahl der Charaktere mit denen im Buch überein ?
Sind die charakteristischen Eigenschaften berücksichtigt worden ?
Wird auch alles so wiedergegeben, wie es in dem Buch beschrieben wird ?
Gibt es eventuell sogar Szenen, die ausgelassen worden sind ?
Und vor allem ganz wichtig:
Verkörpern die Schauspieler ihre Rolle auch glaubwürdig ?

Fragen über Fragen häufen sich bis man schließlich zu einem Schluss kommt.
Ich persönlich finde in den meisten Fällen das Buch besser, da dort immer alles so schön beschrieben wird und man seiner Fantasie während des Lesens freien Lauf lassen kann.

Aber natürlich kommt es auch vor, dass ich das Buch, als auch den dazugehörigen Film liebe. Wie zum Beispiel 'Stolz und Vorteil' (Buchausgabe Carlsen Verlag, siehe Bild; Verfilmung von 2006, mit Keira Knightley, Matthew MacFadyen).
Bei dem Film gefällt mir einfach alles. Die Umsetzung, die Besetzung, die Musik,... Der einzige kleine Punkt, den ich am Buch lieber mag, ist das Ende. Das ist, wie ich finde, im Buch viel schöner beschrieben, während es im Film alles so huschhusch passiert.

Was mögt Ihr lieber ? Buch oder Film ? :)
Eure Maja

Kommentare

  1. Hi Maya
    Generell finde ich die Bücher meistens besser. Maze Runner, die Bestimmung etc. Fand ich die Bücher ganz gut, aber als ich die Filme im Kino schaute war ich superentäuscht. Deshalb schau ich mir keine Buchverfilmungen an, ausser ich habe das Buch nicht gelesen oder fandes nicht so gut.
    Stolz und Vorurteil habe ich nur den Film gesehen, das Buch habe ich nach ein paar Seiten abgebrochen.
    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia :)

      Von die Bestimmung habe ich bisher nur den ersten Film gesehen, da ich den zweiten Teil in Buchversion schon nicht gut fand.^^ Maze Runner kenn ich gar nicht, wollte ich aber auch irgendwann noch lesen. Allerdings interessiert es mich zur Zeit nicht so wirklich.

      Mir ist aufgefallen, dass ich, wenn ich das Buch zum Film schon kenne, dann immer mega rumanalysiere was fehlt, was besser war etc. ..kann schon nervig sein^^

      Warum hast du das Buch denn abgebrochen ? :o

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Es ist schon eine Weile her, aber ich mochte den Schreibstil nicht wirklich, deshalb habe ich es abgebrochen.
      Ich finde die Maze Runner Bücher ganz gut, nur das Ende ist purer Schwachsinn :(
      Grüsschen
      Julia

      Löschen
    3. Ich fand und finde das Buch eigentlich richtig toll! :D Aber naja..Geschmäcker sind halt verschieden. :)
      Ich werde sie mir wohl irgendwann mal vornehmen..

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogparade] Ich und mein Blog

Top Ten Thursday - 10 Bücher, die du gerne im Sommer lesen möchtest

[Tag] Mystery Blogger Award